Drei Tage lang Silversterparty auf den Strassen von Lissabon, friedlich mit hunderttausenden aus unzähligen Ländern, bestes Wetter, fantastische Konzerte, großartige DJs und als Krönung ein gigantisches Feuerwerk. Das war unser Silvester 2017.

Während man sich in Deutschland an den Landungsbrücken in Hamburg oder auf dem Potsdamer Platz in Berlin lieber mit Polen-Böller gegenseitig in die Luft sprengt, ist privates Feuerwerk in Lissabon komplett verboten. Entsprechend konzentriert man sich bei den Feiern (sie beginnen am 29.12.) lieber auf Musik, gutes Essen und ausreichend GinTonic.

Auf allen großen Plätzen finden Konzerte statt. Unser persönliches Highlight war Marta Ren & the Groovelvetsroovelvets. Aber auch die DJs, die an jeder Ecke für kostenlose Unterhaltung sorgten, machten ordentlich Dampf. Zusammen mit einem shottischen Pärchen tanzten wir in der Silvesternacht bei angenehmen 15 Grad auf den Strassen und kaltem GinTonic im Glas in den Morgen. 

Viele Bilder sind es diesmal nicht geworden ... bei dieser Reise stand das Fotografieren nicht an erster Stelle. Alle Bilder bestehen aus 7 Einzelaufnahmen und wurden als HDR erstellt.

Location   link photos
Aufnahmeorte    zu den Bildern