Ein kleines Stückchen fehlte mir noch von Portugal: die nördliche Atlantic-Küste. Die Tour 2019 verlief von Deutschland aus mit dem Flieger (natürlich flytap) bis nach Lissabon, und von dort mit dem Zug nach Porto. Von Porto aus ging es dann mit dem Auto die Küste hoch nach Viana do Castelo, ins Landesinnere nach Braga und Coimbra, ins Surfer-Paradies Nazaré, und schließlich zurück nach Lissabon.

Auf den Tagestouren von Porto aus ging es unter anderem viele Kilometer durch die 2017 abgebrannten Wälder bei Marinha Grande, an endlose Sandstrände bei Nazaré, und an wunderschöne Steilklippen auf der Halbinsel Peniche.

Vom Rand des Naturparks Sintra-Cascais belohnte ein gigantischer Ausblick über viele Kilometer ins Landesinnere und den Atlantik die zum Teil doch recht risikoreichen Spritztouren mit dem geliehenen Fiat 500, der bei einigen Steilhängen ganz schön ans Limit kam.

Auch dieses Mal sind wieder ein paar Nachtbilder von diesen schönen Städten dabei. Weitere Bilder, die ich während meiner Reise mit dem Handy geschossen habe, gibt es auf meinem Instagram-Account.

Wie immer: alle Bilder bestehen aus mindestens 7 Einzelaufnahmen und wurden als HDR erstellt.

Location   link photos
Aufnahmeorte    zu den Bildern

We use cookies on our website. Some of them are essential for the operation of the site, while others help us to improve this site and the user experience (tracking cookies). You can decide for yourself whether you want to allow cookies or not. Please note that if you reject them, you may not be able to use all the functionalities of the site.