Aufnahmen mit einem IR-Filter

Erste Versuche mit dem neuen Hoya-IR-Filter auf dem EFS 17 - 85 mm 4.0 - 5.6 IS USM und meiner Canon 20D zeigen, das ohne die Entfernung der IR-Sperre, welche bei jeder digitalen SLR direkt auf dem Chip sitzt, Bilder nur mit extrem langen Belichtungszeiten möglich sind. Der Grund dafür liegt auf der Hand: der Hoya IR-Filter lässt nur infrarotes Licht durch, welches der IR-Sperrfilter in der Kamera wiederum blockiert. Übrig bleibt so also nur ein minimaler Anteil vom vorhanden IR-Licht. Daher auch die langen Verschlußzeiten.

Langzeitbelichtung 2009 Infrarot Soltau

We use cookies on our website. Some of them are essential for the operation of the site, while others help us to improve this site and the user experience (tracking cookies). You can decide for yourself whether you want to allow cookies or not. Please note that if you reject them, you may not be able to use all the functionalities of the site.